Azubileben

Donnerstag, 5. Februar 2009

Umrechnung von RGB nach Hexadezimal

Das Hexadezimalsystem wird in der Datenverarbeitung oftmals verwendet, um hohe Zahlen vereinfacht darzustellen, da mit dem Binärsystem wesentlich weniger Zahlen dargestellt werden können als mit dem Hexadezimalsystem.

Um nun also eine RGB Farbe hexadezimal darstellen zu können muss man im ersten Schritt den Wert der Zahlen in die Binärdarstellung umrechnen:

Als Beispiel nehmen wir die Farbe grau mit dem RGB wert 240/ 240/ 240. Hierbei steht je eine Zahl für den Rot-, Gelb- und Blauanteil der Farbe:

Um nun den binären Wert für die Zahl 240 zu bekommen teilen wir die Zahl durch zwei und notieren uns dahinter den Rest. Die erhaltene"Summe" teilen wir im Anschluss erneut durch zwei und notieren wiederum den Rest. Dieses machen wir solange, bis das Ergebnis 0 ist.

240 : 2 = 120
Rest 0
120 : 2 = 60

Rest 0
60 : 2 = 30

Rest 0
30 : 2 = 15
Rest 0
15 : 2 = 7
Rest 1
7 : 2 = 3
Rest 1
3 : 2 = 1
Rest 1
1 : 2 = 0
Rest 1

Nun wird der entstandene Rest von unten nach oben zusammen geschrieben. Es ergibt sich also die Ziffernfolge 11110000.

Um nun den hexadezimalen Wert herausfinden zu können, spalten wir die Zahlenfolge in 4er Blöcke also 1111 und 0000.

Um nun den hexadezimalen Wert herausfinden zu können, wird jeder Stelle ein Wert zugeordnet. Die letzte Ziffer bekommt den Wert 0, die vorletzte den Wert 1, die davor den Wert 2, und so weiter. Bei dem Wert, dem eine 1 zugeordnet ist, wird hoch 2 genommen, bei einer 0 geschieht nichts:

1

1

1

1

9

4

1

0


Aus den Ziffern 0000 entsteht logischerweise die Zahl 0.

Die Summe aus den entstandenen Zahlen (hier 15) ist der Hexadezimalwert. Die Zahl 15 wird jedoch mit dem Symbol F dargestellt, da die Ziffern 1 bis 5 bereits vergeben sind.

0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 A B C D E F

Für die Dezimalzahl 240 ergibt sich also der Hexadezimalwert F0.

Im Hexadezimalsystem ist also die RGB-Farbe 240/ 240/ 240 "F0F0F0"


Labels: , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite