Azubileben

Montag, 24. November 2008

Wirtschaftsformen

In VWL haben wir in dieser Stunden 2 verschiedene Wirtschaft formen kennen gelernt: den Sozialismus und den Liberalismus.

Sozialismus (Kollektivismus)

Liberalismus (Individualismus)

Staat bestimmt was auf den Markt kommt und in wie hoher Menge etwas produziert wird.

Der Staat hält sich aus der Wirtschaft komplett raus und sorgt ausschließlich für die Rahmenbedingungen. ( Gesetzte,…)

Im Mittelpunkt steht das Kollektiv (der einzelne muss sich dem Staat unterordnen)

Im Mittelpunkt steht der Einzelne / das Individuum

Die obersten Grundsätze sind:

Mensch ist Gemeinschaftswessenn ohne Privateigentum.

Zentrale Planung

Die obersten Grundsätze sind :

Die Freiheit des Einzelnen

Privateigentum

Dezentrale Planung

Gemeinwohl geht vor Eigenwohl

Eigennutzen und gemeinnutzen sind gleichgestellt

Zentrale Planwirtschaft

Freie Marktwirtschaft

Diese Wirtschaftsformen sind beide idealtypische Wirtschaftsformen. Dese sind jedoch beide nicht reell existierend!

Die DDR war eine annähernde zentrale Planwirtschaft (is wie bekannt gescheitert)

Die USA ist die wahrscheinlich annäherndste freie Marktwirtschaft.

In der nächsten Stunde gehen wir dann zu wohl ausgereiftesten Wirtschaftsform über, der Sozialen Marktwirtschaft :-)

Labels: , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite