Azubileben

Dienstag, 31. März 2009

Wer Internet hat kauft auch online!

Einer neuen Studie zu Folge haben 88 % der Internetnutzer diese bereits dazu genutz Einkäufe zu tätigen oder Dienstleistungen zu buchen. Nach Informationen der Bitkom, welche die Studie durchgeführt hat, haben wiederum 53% der Käufer dadurch auch noch Geld gespart.


Die Studie beweist, dass das Internet immer mehr Bedeutung im Handel gewinnt. Der Einkauf im Internet ist meist preisgünstiger als im Einzelhandel. Außerdem bietet das Internet viele weiter Vorteile. Man kann Produktpreise direkt vergleichen, kann sich meinungen von anderen Käufern einholen und man kann dies alles bequem von zuhause aus tätigen.



Die meisten Bedenken, die Verbraucher äußern drehen sich um die Sicherheit Ihrer Daten. Jedoch denken 52% der Verbraucher, dass die Verantwortung bei dem Käufer selbst liegt, 44% sehen die Verantwortung beim Datenschutz bei der Politik und geradeeinmal 4 % bei der Wirtschaft.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite