Azubileben

Freitag, 3. Juli 2009

DocCheck Mail


Jetzt, da es endlich Sommer wird, ist es wieder einmal Zeit für eine sommerliche DocCheck Mail, für unsere österreichischen Nachbarn. Die DocCheck Mail wird einmal im Monat an alle unsere registrierten Kunden gesendet. Das besondere an der DocCheck Mail ist, dass jeder Kunde mit Erhalt der E-Mail einen Betrag von 18 Cent zur Verfügung gestellt bekommt. Diesen Betrag kann der Kunde entweder auf sein eigenes Kundenkonto übertragen oder an einen wohltätigen Zweck spenden. Hier kann man sich zwischen der Deutschen KinderKrebshilfe und Ärzte für die Dritte Welt entscheiden. Insgesamt sind hierdurch schon mehrere tausend Euro zusammen gekommen.



Meine Aufgabe ist es nun diese Mail zu erstellen. Um dies zu tun sind folgende Schritte durchzuführen:
  • ein Thema ausdenken
  • einen Banner erstellen bzw. erstellen lassen
  • einen Text verfassen
  • passende Artikel aussuchen
  • und zum Versand freigeben

als Thema kann man meist eine bereits laufende Aktion umwerben. In dieser Mail umwerben wir beispielsweise die zurzeit laufende Sommeraktion bei der man ab einem bestimmten Bestellwert einen gratis iPod oder ein Mini-Boule-Set bekommt.

Da wir seit dem 1. Juni eine Mediengestallterin (Nina) in unserem Team haben, hat Sie für mich einen sommerlichen Banner, der Urlaubsgefühle erweckt gestaltet. Diesen habe ich daraufhin als Header in die Mail eingebaut.



Im nächsten Schritt habe ich einen kleinen einführenden Text verfasst, der die laufende Aktion beschreibt und Interesse wecken soll.

Nun mussten nur noch ein paar passende Artikel eingefügt werden. Ich habe mich sowohl für den
Philips HeartStart AED entschieden, der zurzeit in unserem Quartalsflyer ist. Außerdem habe ich noch die DocCheck Taschenmaske hinzugefügt, da Sie einer unserer Topseller ist. Für jeden Artikel musste nun noch eine Beschreibung getippt werden. Als letztes habe ich die Verlinkungen zu unserem Shop hinzugefügt.



Nachdem die Mail nochmals Kontrolle gelesen wurde habe ich Sie für meine Kollegin in Köln zum Versand freigegeben.

Labels: ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite