Azubileben

Freitag, 3. April 2009

Gezwitscher in Deutschland!

Nein nicht das Frühlingserwachen bei den Vögeln ist gemeint - das Gezwitscher von dem ich rede ist besser bekannt als Twitter. Dieses Gezwitscher erreicht nun endlich auch Deutschland voll und wird wohl auch hier zu Lande ein neuer Trend. Twitter ist eine Mischung aus einem Blog, icq und dem Handy. Das ganze nennt sich dann Micro-Blogging-Dienst. Das besondere an Twitter ist, dass man seine Freunde und/oder die ganze Welt ständig auf dem Laufenden halten kann, wo man mit wem ist und was man tut. Es ist möglich Nachrichten, auch Tweets genannt von seinem Handy aus per SMS in die weite Welt zu senden. In den USA, Kanada und auch in Indien ist es sogar möglich kostenlos per SMS informiert zu werden, sobald einer seiner Freunde eine neue Nachricht geschrieben hat.


Twitter wird auch häufig von Firmen eingesetzt, sogar Barack OBama nutzte Twitter für seinen Wahlkampf. Allerdings sollte man sich auch über die Konsequenzen von diesen Nachrichten bewusst sein. Speziell jugendliche könnten Nachrichten verbreiten, bei denen Sie sich nicht über evt. später auftretende Konsequenzen Gedanken gemacht haben.

Einer Umfrage von den Webevangelisten zufolge haben Sich folgen Auswertungen über den deutschen Twitter Nutzer ergeben:
  • der durchschnittliche Nutzer von Twitter ist 32 Jahre alt und hat Abitur.
  • nur 1/4 der Nutzer sind weiblich
  • über die Hälfte der Nutzer sind aus der Medien und Marketingbranche
  • die Nutzer sind aktiv am Geschehen dabei 98% schreiben regelmäßig Tweets.
  • weitere Details gibts hier

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite