Azubileben

Sonntag, 21. Dezember 2008

Was tut man nicht alles für die Kunden

Heute, am heiligen Sonntag, dem 4. Advent sitzen wir seit 8 30 Uhr hier im Büro - wir sind heute mit der erwartung angetreten, dass heute der wahrscheinlich stressigste Tag der Vorweihnachtszeit auf uns drei wartet. Aber falsch gedacht - keine neuen E-Mails und auch nicht überdurchschnittlich viel Bestellungen.

Allerdings befürchten wir das bei den E.mails der Schein etwas trügt, da wirklich keine einzige neue E-ail aufgetaucht ist. Die E.Mails sollten eigentlich automatisch von unserem Hauptserver in Köln an uns weitergeleitet werden. Aber dies ist wohl über das Wochenende nicht geschehen.

Außerdem sind wir doch nicht die einzigen, in unserer Firma die Heute arbeiten dürfen. Unsere Kollegen in Leipzig, die für die Auftragerfassung zuständig sind haben heute auch eine Sonderschicht eingelegt - allerdings hat uns keiner darüber Informiert.

Wir hatten zwar heute alle unsere Aufgeaben zu erledigen, aber wir standen nicht unter extremen Zeitdruck.

Labels: , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite