Azubileben

Montag, 27. April 2009

Tarifneuheit

Nachdem die Preise im Mobilfunknetz immer weiter gesunken sind (mittlerweile gerade einmal 9 ct pro Minute) und der Markt von SMS Flatrates überflutet wurde, bringt O2 nun den nächsten Kracher. Einen so genannten Airbag- Tarif. Dieser heißt bei dem Münchner Unternehmen einfach nur "o" heißen. Dies bedeutet für den Besitzer des Tarifes, dass er niemals mehr wie 60 € für seinen Vertrag bezahlen muss. Es ist also eine Obergrenze geschaffen worden.



Im Klartext bedeutet dies: Egal wie viel man telefoniert man zahlt niemals mehr wie 60 € - sieht auf den ersten Blick aus wie eine Flatrate, aber das besondere daran ist, dass wenn man für nur 15 € im Monat telefoniert zahlt man auch nur 15 €. Außerdem hat das komplette Paket weder einen Mindestumsatz noch eine Grundgebühr. Je telefonierter Minute zahlt man einen fairen Preis von 15 ct. Dieser Preis gilt ebenfalls für jede versendete SMS in ein beliebiges anderes Netz. Das ist zwar nicht auf dem Preisniveau von den Discountertarifen aber bei einem solchen Angebot ein astreines Angebot.
Das I-Tüpfelchen dieses Vertrages ist, dass der Tarif eine Mindestlaufzeit von gerade einmal EINEM Monat haben soll.



Selbstverständlich sind Sonderrufnummern, das Surfen im Mobilenetz und das Telefonieren im Ausland hierbei ausgeschlossen. Jedoch macht O2 mit diesem Angebot mächtig Druck auf die restlichen Anbieter im Mobilefunk. Voraussichtlich werden T-Mobile E-Plus und CO nicht lange auf sich warten lassen und auf das Angebot reagieren.

Labels: ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite