Azubileben

Dienstag, 9. Juni 2009

Affiliate Programm

Der Shop ist Live! Aber wie finden uns nun die Kunden? Bis jetzt kennt leider noch kaum ein Rettungssanitäter unseren Shop, deshalb heißt es nun Werbung machen. Diese Werbung setzten wir selbstverständlich ins Internet, da Zeitschriften, Plakatwände, TV- und Radio-Werbungen uns doch ein wenig teuer erscheinen. Für Internetwerbung gibt es eigentlich nur zwei erfolgversprechende Konzepte, Google Adwords und Affiliate Programme. Aller Voraussichtnach werden wir diese beiden auch einsetzten.

Google Adwords sind die Anzeigen, die an dem rechten Rand und oberhalb der Google-Suchergebnisse kommen. Klickt ein Suchender auf die Anzeige muss der Shop-Betreiber einen vorher festgelegten Preis an Google bezahlen. Da nicht jeder der klickenden kauft ist das Affiliate Programm eine kostengünstigere und Variante, da diese Umsatz abhängig ist.



Aber zuerst zum Prinzip des Affiliate Marketings. Hierbei stellt beispielsweisen ein Shop verschiedene Bildbanner in möglichst vielen Größen und Varianten zur Verfügung. Diese werden daraufhin bei einem Affiliate-Anbieter, beispielsweise adbuttler oder Belboon, hochgeladen und jedem Webseitenbesitzer angeboten. Dieser kann das Banner daraufhin auf seine Seite stellen und bekommt für jede Transaktion, die aufgrund seines Banners gelaufen ist einen vorher vereinbarten Prozentsatz des Verkaufes.

Labels:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite