Azubileben

Donnerstag, 21. Januar 2010

Die Vorzüge von Tripicchio

Nachdem ich ja bereits gestern einen kleinen Überblick über Tripicchio gegeben habe möchte ich heute noch ein wenig ins Detail gehen. Hauptsächlich möchte ich auf das Umfragemodul und die möglcihkeit der Auswertung eingehen.

Bei Tripicchio ist es möglich in die Mail einen Artikel einzubinden, der direkt zu einer Umfrage führt. Diese Umfrage ist individuell einrichtbar. Dazu muss man zuerst viele Verschiedene Fragen Anlegen. Als Antwort kann man sowohl freie texte nehmen, als auch Radiobuttons. Nachdem man die Fragen angelegt hat, kann man eine Umfrage Editieren. Dazu legt man eine neue Umfrage an und fügt eine Frage nach der anderen ein. Im nächsten Schritt kann man die Umfrage Problemlos über einen Artikel in den nächsten Newsletter einbinden.


Nun aber zum besten Teil von Tripicchio - Die Auswertung. Zum einen ist es wie in jedem Vernünftigen Mailprogram möglich die Öffnungsrate heraus zu finden und zu sehen ob die Datei als Textversion oder html geöffnet wurde. für alle weiteren Auswertungen verwenden wir zurzeit noch Google Analytics, welches demnächst durch Omniture abgelöst wird. Die Auswertung der Tripicchio-Mails sind direkt im System möglich. Man kann zusätzlich genau sehen welcher Kunde die Mail geöffnet hat und welchen Link er in der Mail angeklickt hat. So kann man also genau sehen welcher Artikel gut und welcher weniger gut angekommen ist. Einen Übersicht darüber, welcher Link wie oft angeklickt wurde gibt es ach grafisch.

Zum Umfragemodul gehört ebenfalls eine Auswertung. diese wird ebenfalls grafisch als auch in Zahlen dargestellt. Die Auswertungen selbst sind problemlos zum herunter laden.

Labels: ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite