Azubileben

Montag, 9. November 2009

Datenbanken

• Aufgabe der Datenbankerstellung:Komplexität der Daten reduzieren um Sie in strukturierterer Form bearbeiten zu können
• Begriff Datenbank: Jede inhaltliche abgegrenzte, geordnete und maschinell verwaltete Menge von Informationen, auf die über verschiedenen Suchkriterien zugegriffen wird kann als Datenbank bezeichnet werden.
• Datenbanksystem: Diese übernimmt die zentrale verwaltungs-, steuerungs-, und Kontrollfunktion der datenbank
• Datenbankmanagementsystem:
Durchführung Datenspeicherung
Datenmanipulation (Arbeiten mit der Datenbank)
Gewährleistung des zugriffs auf Daten Zugriff
optimale Ausnutzung des vorhandenen Speicher
Datensicherheit/ Datenschutz

Von der Realität zum Modell
Vorgehen bei Entwicklung von Datenbanken:
Konzeptionelle Datenmodellierung als formale Beschreibung der Datenstrukturen
= ERM

Logische Datenmodellierung – formale Beschreibung von Datenstrukturen unter Verwendung des Datenbankmodells (relationales DB)
= relationales Modell

Physische datenmodellierung als Überführung des logischen datenmodells und das jeweilige Datenbanksystem
= Datenbank

Labels:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite