Azubileben

Donnerstag, 25. März 2010

Zurück von der Swiss online Marketing

Nachdem ich euch gestern direkt aus Zürich berichtet habe, bin ich nun wieder zurück im "Ländle". Eigentlich war geplant, dass wir 2 Tage in Zürich verweilen, da wir aber gestern bereits alles gesehen haben und die wirklich interessanten Vorträge bereits gestern geschrieben wurden, haben wir beschlossen bereits den letzten Zug am gestrigen Abend zu nehmen. Zuvor haben wir allerding bei noch immer 20° (18 Uhr) ein wenig das Flair der Züricher Innenstadt genossen und in knapp 2 Stunden die Altstadt mit Frauenmünster, der Kirch St. Peter, die das größte Ziffernblatt Europas hat, angeschaut.

Ein weiterer interessanter Vortrag am gestrigen Nachmittag war ein Vortrag über Umfragen. Als erstes wurde erläutert, welche verschiedenen Arten von Umfragen es gibt. Dabei waren allerdings die Telefonische und die schriftliche Umfrage eher uninteressant. Viel mehr stand natürlich die Internet Umfrage im Zentrum der Referenten.

Wenn man eine Umfrage im Internet starten möchte sollte man sich an einige Richtlinien halten:
  • Kurze Fragen Formulieren - die meisten Menschen haben keine Lust auf lange Fragen
  • Nicht zu viele Fragen - nie länger als 10 Minuten bzw. 20 Fragen

Ansonsten sollte man sich auf seine Zielgruppe einstellen und die Sprache und das Design auf diese anpassen. Ein Beispiel das gestern gezeigt wurde, war die Umfrage: Sortieren Sie die Folgenden Autos nach Ihrer Beliebtheit? Audi, Mercedes, BMW, Opel . In der ersten Variante war die Frage schlicht auf weißem Hintergrund geschrieben und man konnte die Autos mit Zahlen versehen. In der zweiten Variante konnte man die Logos der Automarken sehen und per drag and drop in die richtige Reihenfolge verschieben. Allerdings ist hier wiederum Fragwürdig, ob die Grafiken den Teilnehmer nicht eher ablenken.

Labels: ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite