Azubileben

Freitag, 4. September 2009

DOCMA Rätsel

Die Docma ist ein Magazin, das speziell auf die digitale Bildbearbeitung ausgelegt ist. Der Chefredakteur und Mitgründer der Illustrierten ist Doc Baumann. Hans D. Baumann, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, ist wohl einer der bekanntesten und besten Photoshop-Experten in Deutschland.

In der Zeitung Docma werden viele Bildbearbeitungen erklärt und Tipps und Tricks zum Umgang mit Photoshop gegeben. Außerdem gibt es in jedem Heft ein Rätsel bzw. eine Aufgabe an der man sich versuchen kann. So haben wir drei uns gestern also in unserem allwöchentlichen Photoshop-Training daran gemacht und versucht die aktuelle Aufgabe zu lösen. Die Aufgabe dieses mal lautete, aus der folgenden Figur eine 1 Pixel dünne Figur zu erstellen. Dabei ist es wichtig die Form bei zu behalten, sodass die Linie genau in der Mitte der Figur sitzt.

Zu erst haben wir versucht mit dem verflüssigen Filter die Figur zu verkleinern. Dies ist aber logischerweise nicht realisierbar, da man keine Chance hat immer genau die Mitte des Objektes zu finden. 1. versuch gescheitert.

Als nächstes habe ich mir überlegt, dass man eventuell über eine Kontur auf die Mitte des Objektes kommt. Doch auch durch die Kontur war es nicht möglich eine einheitliche mittige Linie zu erzeugen.

Die Überlegung aus der Figur mit Hilfe der Funktion Kante verbessern eine Linie zu erstellen haben wir auch gleich wieder verworfen, da das Objekt nicht an allen Stellen gleich breit ist und so Löcher entstehen würden.

Die Einzige Funktion, die mich nahe an das Ergebnis gebracht hat war als ich über Kanten und Relief eine weiße Linie hatte, die genau durch die Mitte des Objektes gegangen ist doch leider habe ich es nicht hinbekommen, dass die Linie verbunden ist.



ich freue mich jetzt schon auf die Lösung die es dann in der nächsten Ausgabe der Docma gibt und bin gespannt wie der Lösungsweg aussehen wird. Denn laut Informationen der Docma ist die Lösung innerhalb von ca. 5 Schritten geschafft.

Labels: , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite